Das 20. Weihnachtsfest in Barnten

Der Platz hätte nicht ausgereicht wenn noch einige Gäste gekommen wären. Erfolg auf der ganzen Linie. 10 Marktbeschicker boten ihre Waren an. Es gab Getränke aller Art, Germknödel, Waffeln, Pilze, Grillgut und eigenen gebrannten Kaffee. Der Weihnachtsmann musste sich durch eine Schar von Kinder bis zum Weihnachtsbaum durchkämpfen. Großen Andrang gab es dann noch bei der Preisverteilung der Tombola. Der Veranstalter konnte mit seinen Helfern und mit Herbert Heuer zufrieden sein. (Ohne Helfer keine Feier)

Neue Ausgrabungen in Barnten an der Mühle

Nachdem 1990 entdeckten Funde an der Mühle in Barnten einer Siedlung aus der Bandkeramik 5000 vor der Zeitwende gibt es wieder von neuen Funden zu berichten. Im März 2019 wird bei der Mühle bei Ausgrabungen ein jungsteinzeitlicher Hausgrundriss und ein bronzezeitlicher Grabhügel entdeckt. Da die Ausgrabungen noch nicht abgeschlossen sind können wir vielleicht noch mehr erwarten. Ein Zeichen das Barnten schon vor (1149 urkundlich erwähnt) besiedelt war. Wir bleiben am Ball