Der 20. Weihnachtsmarkt in Barnten

Der Platz hätte nicht ausgereicht wenn noch einige Gäste gekommen wären. Erfolg auf der ganzen Linie. 10 Marktbeschicker boten ihre Waren an. Es gab Getränke aller Art, Germknödel, Waffeln, Pilze, Grillgut und eigenen gebrannten Kaffee. Der Weihnachtsmann musste sich durch eine Schar von Kinder bis zum Weihnachtsbaum durchkämpfen. Großen Andrang gab es dann noch bei der Preisverteilung der Tombola. Der Veranstalter konnte mit seinen Helfern und mit Herbert Heuer zufrieden sein. (Ohne Helfer keine Feier)

Preisskat und Knobeln der SPD Barnten 2019

19 Knobler und 31 Skater kämpften um deftige Fleischpreise. Beim Knobeln waren die ersten drei Bremer, Moses, und Bianca Lindhorst alle aus Barnten erfolgreich. Beim Skat gab es wieder nur Auswärtssiege die ersten drei Schaffarczyk (Pepe) Betheln, Starke Sarstedt und Grenz aus Holle. Da es immer gute Preise gibt scheuen die Spieler keine Kilometer. Für Essen und Trinken war reichlich gesorgt. Daniel begrüßte die Spieler und bedankte sich bei den Helfern aber auch bei den Spielern ohne die es ohne sie so eine Veranstaltung nicht auszuführen wäre .

Die Gewinnerin von Herbert Matthies gespendeten Wildschweinschinken der Erlös von von der Verlosung geht an Kinder aus Barnten.
Die ersten drei Sieger vom Knobeln und Skat mit Monika Wolpers (die Treue aus Borsum die schon zum Inventar gehört) die Siegerin von der Auslosung und der Vorsitzende Daniel Bartsch Romanovski

Ein Dankeschön für die Helfer

Ein Dankeschön für die Helfer vom Hof-Fest der CDU Barnten am 29.Juni 2019 bei Wandmacher. Es gab eine reichliche Schlachte-Platte, einer Gulaschsuppe und Getränke. Erfreulich ist das es immer noch Helfer gibt damit man ein Fest gestalten kann. Der Vorsitzende Michael Doß bedankte sich bei den Helfern und bei Familie Wandmacher die den Hof zur Verfügung stellten.

Die Ausserordentliche Versammlung der SPD Barnten

Nach 102 Jahren geht eine Ära zu Ende, die Barntener SPD fusioniert mit der SPD Rössing. Im April hatten die Mitglieder für eine Zusammen – legung der beiden Ortsvereine zugestimmt und Gespräche zu führen für eine Fusion. Um die Gespräche transparent zu gestallten wurde eine außerordentliche Jahreshauptversammlung einberufen erklärte der Vorsitzende Daniel Bartsch Romanovski. Bei einem Treffen der beiden Vorstände wurde darüber gesprochen ob eine Fusion sinnvoll und welche Ziele erreicht werden können. Themen waren Finanzen, Mitarbeiterstruktur, Veranstaltungen, Namensgebung und der neue Vorstand. Mit 43 Mitglieder aus Barnten und 32 Mitglieder aus Rössing wurde sich auf den Namen SPD Ortsverein Barnten-Rössing geeinigt. Damit ist jetzt der Verein der größte Ortsverein im Gemeindeverband Nordstemmen. Hauptziel in Zukunft ist eine Verjüngung des neuen Vorstands. Daniel Bartsch Romanovski wird als Vorsitzender kandidieren. Als gleichberechtigte Stellvertreter sind Regina Hanke und Norman Pallentin vorgesehen, Schriftführer Thomas Pisareck sein Stellvertreter Rüdiger Hanke. Beate Rosum bleibt Kassenführerin und ihre Stellvertreterin Sabine Büsing. Für die Presse soll Martin Bartsch das Amt übernehmen. Am 11.1.2020 werden bei der Abgrenzung – Veranstaltung die Kandidaten den Mitgliedern vorgeschlagen. Auf eigenen Wunsch wurden Rosi Romanovski,Inge Müllner und Jozsef Müllner aus dem Vorstand entlassen. Der Vorsitzende bedankte sich für die gute Zusammen – und Beispiellose Arbeit mit einer Urkunde und einem Blumen-präsent.

Jozsef Müllner, Rosi Romanovski, Inge Müllner, Daniel Bartsch Romanovski als Vorsitzender